Methodenkurs "Software-Analyse und -Transformationswerkzeuge" für Diplomanden

Prof. Dr. A. B. Cremers, Dr. G. Kniesel


Zielgruppe

Dieser praktische Kurs richtet sich an aktuelle und zukünftige Diplomanden der Arbeitsgruppe Software Engineering (ROOTS und SAM). Ziel ist es, die Bearbeitung der Diplomarbeit zu beschleunigen. Dies geschieht durch die gezielte Vermittlung von allgemeinem Basiswissen hinsichtlich der komplexen Infrastruktur mit der wir arbeiten und der umfangreichen Landschaft an eigenen und externen Werkzeugen.

Die Veranstaltung dient allerdings nicht nur reiner Wissensvermittlung sondern auch dem Ziel euch untereinander zu vernetzen und ein Forum zu schaffen, in dem ihr (d.h. aktuelle Diplomanden und Diplomanden in spe) euch gegenseitig eure Themen, aktuellen Ideen, Erkenntnisse, Fragen oder Probleme vorstellen und gegenseitig Feedback geben könnt.

An den Terminen an denen “vorlesungsmässig” neue Inhalte vermittelt werden, geht es nicht um theoretisches Lernen, sondern praktisches Tun. Dementsprechend sollten alle die teilnehmen zu jedem “Vorlesungs-Termin” ihren Laptop mitbringen, oder sich absprechen mit jemandem der mitmacht und einen Laptop mitbringen kann, so dass ihr gemeinsam an einem Rechner arbeitet.

Stellt bitte sicher, dass ihr einen funktionierenden VPN- oder 801.2X-Zugang auf dem Rechner habt, so dass ihr das WLAN für notwendige Downloads nutzen könnt.

Weitere Details findet ihr in der Beschreibung der Veranstaltungen des jeweiligen Semesters (s.u.).

Termine

Dieser Kurs wurde vier mal angeboten, von Sommersemester 2008 bis Wintersemester 2009. Zur Zeit sind keine weiteren Ausgaben geplant.

Format

Der Kurs besteht aus Vorlesungsanteilen, in denen Konzepte, Techniken und Werkzeuge eingeführt werden, sowie prakischer Anwendung durch die Teilnehmer (sofort und vor Ort). Insofern ist er als einstündige Vorlesung mit einstündiger Übung einzuordnen und als 2 LP abzurechnen sofern das für euch noch relevant ist.

Kontakt

Last modified: 2017/08/31 20:06
*