Übungsbetrieb

Die Übungen werden von Gruppen zu je drei Teilnehmern bearbeitet. Jede Dreier-Gruppe wird von einem eigenen Tutor / einer eigenen Tutorin betreut.

Die Tutorien sind 45 Minuten lange Besprechungen am Rechner in denen die Gruppenteilnehmer ihrem Tutor / ihrer Tutorin ihre Lösung praktisch vorführen, die Details ihrer Lösung erläutern und ebenso detailliertes Feedback bekommen.

Übungsblätter und dazugehörige Materialien

Lösungsabgabe

Es werden nur die Lösungen bewertet, die Sonntag, 23:59 Uhr im SVN-Repository Ihrer Gruppe verfügbar sind.

Zulässige Formate der Abgaben im SVN sind .pdf, .txt, .doc, sowie die von Eclipse und dem eingesetzten CASE-Tool unterstützten Formate für Code und Diagramme (.java, …).

Bewertung

Teamarbeit ist eines der erklärten Lernziele der Softwaretechnologievorlesung. Dementsprechend erfolgt die Bewertung der abgegebenen Lösungen pro Gruppe, nicht pro Einzelperson.

Es ist Aufgabe einer jeden Gruppe, sich auf eine Lösung zu einigen (In einm Projekt würde ja auch nicht jedes Teammitglied dem Kunde eine andere Lösung präsentieren.) Das schließt nicht aus, dass Sie in ihrer Lösung Variationsmöglichkeiten diskutieren und deren Vor- und Nachteile kritisch beleuchten. Die Variationen können durchaus aus den unterschiedlichen Ideen der Einzelnen erwachsen sein. Es ist jedoch Aufgabe des Teams, diese Ideen soweit sie integrierbar sind zu integrieren und das worin sie wirklich voneinander Abweichen herauszuarbeiten und auch argumentativ erklären zu können. Jede(r) in der Gruppe muss in der Lage sein, im Tutorium die Lösung zu jeder Aufgabe mündlich zu erläutern.

Wenn sich erkennbar jemand nicht an dem Gruppenprozess beteiligt (indem er nicht beiträgt oder indem er einfach nur “seine” Lösung einreicht ohne die Anderen einzubeziehen) bekommt er / sie keine Punkte angerechnet. Wenn das Team als ganzes kein kohärentes Bild liefert (jeder beharrt auf seinem Standpunkt oder hat gar keine Meinung) bekommt kein Teammitglied Punkte angerechnet.

Arbeiten Sie also zusammen und tauschen Sie sich über die abgegebene Lösung aus, auch wenn Sie sich die Bearbeitung der Aufgaben untereinander aufteilen!

Um die volle Punktzahl zu erhalten, sollten die im Tutorium mündlich erläuterte Lösung aus dem im SVN abgegebenen Material deutlich erkennbar sein. Sollten Sie nichts (oder Falsches) abgegeben haben, können sie noch bis zu 50% der Punkte erreichen, wenn Sie im Tutorium mündlich eine überzeugende Lösung entwickeln. [← Das ist als Chance gedacht, nicht als Einladung zu Pokern – Sie werden feststellen, dass die Tutoren wenig Lust zum feilschen haben und sich nur von stichfesten sachlichen Argumenten überzeugen lassen].

Besprechung der Lösungen

Die Lösungen werden in Ihrer jeweiligen Gruppe in der auf die Abgabe folgenden Woche besprochen.

Musterlösungen

Musterlösungen werden in der auf die Besprechung Ihrer Lösungen folgenden Woche auf der gleichen Seite wie die Übungsblätter zugänglich gemacht.

Last modified: 2014/11/18 01:56
*