SDA SE Wiki

Software Engineering for Smart Data Analytics & Smart Data Analytics for Software Engineering

User Tools

Site Tools


Aufgabenblatt 0 - Aufgabe 6

Zum Einüben des SVN-Systems arbeiten Sie gemeinsam an einem Gedicht zur SWT-Vorlesung. Dazu müssen Sie die Datei gedicht.txt mit dem entsprechenden Eclipse-Projekt aus dem SVN-System auslesen, diese bearbeiten und Ihre Änderungen dann den übrigen Studierenden überlassen.

1. Einrichten des Projektes

Starten Sie Ihre Ihre Eclipse-Installation:

Eclipse starten

Nachdem Sie Ihren Workspace ausgewählt haben, wechseln Sie in die SVN Repository Exploring Perspective über den Menübefehl Window → Open Perspective → Other… (Eine Perspective ist eine spezifische Anordnung von Views auf dem Arbeitsplatz. Ein View ist in Eclipse ein Bereich mit Titel, der verschoben werden kann und Arbeitsmaterialen (Editor, Outline, Dateiansicht, Console, …) zur Verfügung stellt)

erstellen sie eine neue ::repository location::

verwenden sie folgende werte:

  • url: https:::svn.iai.uni-bonn.de:repos:iai_software:se:swt2010:gruppe:share:

nur falls sie ihre eigene kennung noch nicht erhalten haben:

  • user: svn.training
  • password: reim

reposhunzufuegen

wählen sie aus dem Kontextmenü des Verzeichnisses ::trunk:: den befehl ::check out::. dies bewirkt, dass auf ihrem Rechnersystem eine lokale Kopie der Projektdaten aus dem ::svn repository:: erstellt wird.

Wenn Sie nun über den Menübefehl Window → Open Perspective → Java in die Standardansicht zurückwechseln, sehen Sie, dass Ihrem Workspace das SWT-Gedicht-Projekt hinzugefügt wurde.

2. Bearbeiten der Datei

Bearbeiten Sie nun die Datei gedicht.txt, nachdem Sie diese durch Doppelklick geöffnet haben. Fügen Sie dem Gedicht nach Belieben neue Strophen hinzu.

3. Überlassen Ihrer Änderungen

Überlassen Sie nun Ihren Mitstudierenden die neuen Gedichtzeilen (“Commit”). Dazu müssen Sie Ihre lokale Kopie zunächst mit den Informationen im SVN Repository synchronisieren (Es kann ja sein, dass in der Zwischenzeit einige Ihrer Mitstudierenden neue Versionen der Datei erstellt haben). Wählen Sie aus dem Kontextmenü des Projektes den Befehl Team → Synchronize with Repository

Nun wechselt das System in die SNV Synchronize Perspective. Dabei können folgende Fälle eintreten:

  • Weder auf Ihrem System, noch auf dem Server wurden Daten verändert ⇒ Es ist nichts zu tun.
  • Nur auf dem Server wurden Dateien verändert ⇒ Sie müssen ihre lokale Kopie aktualisieren. (Update.

  • Nur Sie haben Daten verändert ⇒ Sie können Ihre Änderungen “Committen”. Geben Sie dabei einen bitte möglichst aussagekräftigen Kommentar mit an, mit dem Sie Ihre Änderungen am besten beschreiben.

  • Sowohl Ihre lokale Kopie, als auch die Daten auf dem Server wurden verändert (“Konfliktfall”) ⇒ Sie müssen den Konflikt lösen, bevor Sie fortfahren können. Wählen Sie dazu aus dem Kontextmenü der Konfliktdatei den Befehl Open in Compare Editor (Alternativ: Doppelklick auf die Datei mit dem roten Doppelpfeil)):

es öffnet sich ein editor, in dem auf der linken seite ihre lokale kopie, auf der rechten seite die server-version der datei zu sehen ist:

die Änderungen sind farblich hervorgehoben. Übernehmen sie alle notwendigen Änderungen in ihre lokale dateiversion und speichern sie diese. nachdem sie die beiden dateiversion zusammengefügt haben, markieren sie den versionskonflikt als behoben, indem sie aus dem kontextmenü der datei den befehl ::mark as merged:: auswählen:

nun können sie ihre datei, wie im vorherigen schritt beschrieben, \\\\“commiten\\\\”:

weitere informationen

weitere infos zu svn und dem umgang damit erhalten sie hier:

teaching/lectures/se/2010/blatt0/aufgabe6.txt · Last modified: 2018/05/09 01:59 (external edit)

SEWiki, © 2019