SDA SE Wiki

Software Engineering for Smart Data Analytics & Smart Data Analytics for Software Engineering

User Tools

Site Tools


Übungsbetrieb

Die Übungen werden von Gruppen zu je vier Teilnehmern bearbeitet. Jede Gruppe wird von einem eigenen Tutor / einer eigenen Tutorin betreut.

Die Tutorien sind 60 Minuten lange Besprechungen, in denen die Gruppenteilnehmer ihrer Tutorin / ihrem Tutor ihre Lösung praktisch vorführen, die Details ihrer Lösung erläutern und ebenso detailliertes Feedback bekommen.

Übungsblätter und dazugehörige Materialien

Hinweis zur Bearbeitung der Aufgaben

Auch wenn es sehr beliebt ist, die Aufgaben auf die einzelnen Gruppenmitglieder aufzuteilen, ist von dieser Vorgehensweise abzuraten. In der Vergangenheit hat sich immer wieder gezeigt, dass die im Tutorium angesprochenen Studierenden manchen Aufgaben (die Andere gelöst hatten) nicht erklären konnten oder für manche Aufgabe keine Lösung erarbeitet und eingereicht wurde, da der / die dafür “zuständige” es nicht gemacht hat und dann auch niemand anderes eine Lösung hatte.

Falls Sie sich also die Bearbeiung von Aufgaben aufteilen, einigen Sie sich auf einen Mechanismus der sicherstellt, dass Sie *gemeinsam* die erarbeiteten Lösungen besprechen und jede Aufgabe von mindestens 2 Personen bearbeitet wird.

Schlussendlich brauchen Sie jedoch, um die Klausur gut zu bestehen, die Fähigkeit selbst alle Aufgaben zu lösen und in Ihrem Berufsweg nach der Uni die Erfahrung mit Teamarbeit. Daher empfehlen wir eher, dass Sie entweder…

  • die Aufgaben jeder für sich machen und für jede Aufgabe jeweils eine*n Verantwortliche*n auswählen, der/die für die Integration der Lösungen zuständig ist (wahrscheinlich das beste Endergebnis) oder
  • die Aufgaben in kleineren Teams lösen (z.B. 2 Personen Aufgabe 1, 2 Personen Aufgabe 2…) und sich dann treffen und gemeinsam die Lösungen besprechen bevor Sie sie abgeben.

Dies sind natürlich nur Vorschläge. Ihnen steht frei, wie Sie sicherstellen, dass alle Aufgaben vollständig bearbeitet wurden, Sie jede vorstellen und erklären können und am Ende des Semesers in der Lage sind, die Klausuraufgaben selbstständig zu lösen!

Lösungsabgabe

Die Abgabe der Lösungen erfolgt via Git. Zulässige Formate der Abgaben in Git sind .pdf, .txt, .doc, sowie die von Eclipse und CASE-Tools unterstützten Formate für Code und Diagramme.

Besprechung der Lösungen

Die Lösungen werden in Ihrer jeweiligen Gruppe in der auf die Abgabe folgenden Woche besprochen. Dabei gilt:

  • Sie müssen bei allen Aufgaben in der Lage sein, diese selbst zu erklären. Arbeiten Sie also im Team und erklären Sie sich Ihre Lösungen gegenseitig.
  • Wer jeweils mit dem Vortragen der Lösungen dran ist entscheidet der Tutor/ die Tutorin. Er / sie wird versuchen, möglichst jedes Gruppenmitglied pro Übungsstunde ein Mal vorstellen zu lassen.
  • Im Regelfall ist jedes Übungsblatt in praktische und theoretische Aufgaben unterteilt:
    • Bei den theoretischen Aufgaben müssen Sie Ihre Antworten frei geben und frei auf Rückfragen antworten können. Sie dürfen keine Notizen und auch nicht die abgegebenen Lösungen zur Hilfe nehmen, da dies sonst ein reines Ablesen wäre, worauf es keine Punkte gibt.
    • In den praktischen Aufgaben dürfen und sollen Sie sich auf die im Git abgegebene Lösung beziehen. Sie sollen in der Lage sein, sie im Detail zu erklären und auf Rückfragen des Tutors/ der Tutorin zu antworten, gegebenenfalls selbst Verbesserungsvorschläge und Alternativen zu erarbeiten.
  • Sollten Sie beim Vorstellen ins Stocken geraten oder bei einer Teilaufgabe die Antwort nicht (mehr) wissen, darf Ihnen ein Kommilitone/ eine Kommilitonin weiterhelfen oder auch übernehmen. Der Tutor / die Tutorin wird jeweils entscheiden, ob und wie viele Punkte Sie für Ihren Beitrag erhalten.
  • Falls Sie nichts schriftlich (in Git) abgegeben haben, können Sie durch Ihren aktiven Beitrag im Tutorium trotzdem noch maximal 50% der Punkte bekommen, so dass Sie ihr Mindestpensum zur Klausurzulassung für diese Stunde erfüllen und kein Defizit ansammeln.

Bewertung

  • Punkte für die Vorstellung einer Lösung in einem Tutorium gibt es nur, wenn Sie in der Lage sind, jede hochgeladene Lösung mündlich zu erläutern (egal ob Sie sie selbst erstellt haben). Arbeiten Sie also zusammen und tauschen Sie sich über die abgegebene Lösung aus, auch wenn Sie sich die Bearbeitung der Aufgaben untereinander aufteilen! Software Engineering ist Teamarbeit!
  • Um die volle Punktzahl zu erhalten, müssen die im Tutorium mündlich erläuterten Lösungen aus dem im Git fristgerecht abgegebenen Material deutlich erkennbar sein.
  • Sollten Sie Nichts (oder Falsches) abgegeben haben, können sie bis zu 50% der Punkte erreichen, wenn Sie im Tutorium mündlich eine überzeugende Lösung entwickeln.
  • Es ist möglich, dass verschiedene Lösungen zu einer Aufgabe eingereicht werden, wenn eine Gruppe sich nicht auf eine Lösung einigen konnte. Auch in diesem Fall gilt aber, dass jeder in der Gruppe in der Lage sein muss, jede Lösung zu präsentieren.

Musterlösungen

Musterlösungen werden in der auf die Besprechung Ihrer Lösungen folgenden Woche auf der gleichen Seite wie die Übungsblätter zugänglich gemacht.

teaching/lectures/se/2019/tutorien/ablauf.txt · Last modified: 2019/10/07 11:32 by Günter Kniesel

SEWiki, © 2019